Freie Plätze: Auf Anfrage

Freie Plätze

Auf Anfrage

Uns vor Ort kennenlernen? Bitte Termin vereinbaren:

Tel. 015730117859 oder per E-Mail

Herzlich Willkommen in der Großtagespflege ,,Amtszwergerl“ am Landratsamt in Bad Tölz

Wir vom Team der Amtszwergerl bieten eine liebevolle, pädagogisch qualifizierte Kleinkindbetreuung in Form der Großtagespflege nach dem Bayrischen Kinderbildungs – und Betreuungsgesetz.

In einem kleinen geschützten Rahmen von max. zehn Kindern, die gleichzeitig anwesend sind, können wir individuell auf Sie und Ihr Kind eingehen und begleiten Sie behutsam bei den ersten Schritten der außerfamiliären Betreuung.
Unser Ziel ist es, den Kindern diese Zeit bei uns so liebevoll wie möglich zu gestalten, indem wir darauf achten, dass sich Ihr Kind bei uns wohlfühlt und sich entsprechend seiner individuellen Fähigkeiten und Bedürfnisse entwickeln kann.
Die von uns betreuten Kinder, sind im Alter von ein bis drei Jahren ( bzw. bis zum Kindergarteneintritt).
Wir, das sind zwei qualifizierte Tagesmütter, davon eine mit einer pädagogischen Ausbildung zur Sozialpädagogin und zusätzliche einer qualifizierten Tagesmutter als Ersatzkraft im Vertretungsfall.


Besonderheit der Großtagespflege ,,Amtszwergerl“:

Die Betreuung bei den Amtszwergerln richtet sich, sowohl an Mitarbeiter des Landratsamtes Bad Tölz- Wolfratshausen, als auch an Kinder mit Wohnort in der Stadt Bad Tölz.

Die Räume befinden sich direkt im Landratsamt, mit einem eigenen Eingang.

Daher haben Sie, als Mitarbeiter des Landratsamtes den Vorteil Ihre Kinder direkt an Ihrem Arbeitsplatz in die Betreuung geben zu können. 

Damit verringert sich die Betreuungszeit der Kinder, da kein zusätzlicher Weg zwischen Betreuungsplatz und Arbeitsplatz anfällt und damit auch keine zusätzliche Betreuungszeit für diesen Weg.
Durch die geringere Betreuungszeit, verringern sich auch die Betreuungskosten, da die Betreuungszeit beinahe mit der Arbeitszeit identisch ist.
Ebenso ist es Ihnen bei Notwendigkeit (Krankheit, Unfall...) möglich schnell bei Ihrem Kind zu sein.


Auf einen Blick zusammengefasst:

PROFESSIONALITÄT: ausschließlich qualifizierte Tagesmütter und Tagesväter betreuen die Kinder in der Kindertagespflege.

KLEINE GRUPPEN: bis zu maximal 5 Kinder werden pro Tagesmutter oder Tagesvater betreut. Für Kinder unter 3 Jahren ist das pädagogisch ideal und ermöglicht den festen Kontakt zu einer konstanten Betreuungsperson.

ÖFFENTLICHE FÖRDERUNG: Kindertagespflege ist ein offizielles Angebot in der Kinderbetreuung und wird vom Jugendamt gefördert und kontrolliert.

HOHE FLEXIBILITÄT: Durch ihre einzigartige Struktur ist die Kindertagespflege besonders flexibel und kann umfassend auf die Bedürfnisse der Kinder und die Ansprüche der Eltern eingehen.

VERGLEICHBARE KOSTEN: Die Kindertagespflege ist nicht teurer als die Kinderbetreuung in einer Krippe oder Kita – die Kosten richten sich in der öffentlich geförderten Kindertagespflege nach dem Einkommen der Eltern.

Die Besonderheiten der Kindertagespflege im Vergleich

Im Vergleich zu anderen Formen der Kinderbetreuung (Krippe, Kita) hat die Kindertagespflege vielfältige Vorteile und schneidet bei Befragungen von Eltern zur Zufriedenheit mit der Kinderbetreuung regelmäßig sehr gut ab.

Ein ganz entscheidender Vorteil ist die Gruppengröße und dadurch die Konstanz der Bezugsperson für Ihr Kind. In Kitas werden mitunter Gruppen von bis zu 20 Kindern von 2-3 Erzieherinnen und Erziehern betreut. Im deutschlandweiten Durchschnitt betreut eine Kindertagespflegeperson 3-4 Kinder. Dadurch ist gewährleistet, dass durch die Betreuung bei Tagesmüttern und Tagesvätern auf Ihr Kind sehr individuell und flexibel eingegangen wird.

Auch die Kosten sind mit anderen Formen der Kinderbetreuung vergleichbar – somit ist die Kindertagespflege weit mehr als eine Alternative zu Krippe und Kita!